Rufen Sie uns an 0800 789 000 3
007

ANGEBOTE

Mehr Starkregen durch Klimawandel

Das Elbe-Hochwasser 2013, die Überschwemmungen in Bayern im Frühsommer 2016 – nur zwei Beispiele, die zeigen, was für Schaden langanhaltender Starkregen verursacht. Das werden keine Einzelfälle bleiben, fürchten Klimaforscher. Das Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) hat mithilfe von Daten großer Versicherer aufwendige Computersimulationen erstellt. Diese zeigen, dass Schäden durch Hochwasser in Deutschland künftig zunehmen werden Grund dafür sei der Klimawandel, schreiben die Wissenschaftler in der im Journal Natural Hazards and Earth System Sciences veröffentlichten Analyse.

Werden keine entsprechenden Anpassungsmaßnahmen getroffen, könnten sich in Deutschland die jährlichen Schadenskosten von derzeit etwa 500 Millionen Euro künftig vervielfachen, warnen die Forscher.