Rufen Sie uns an 0800 789 000 3

Netzentgelte 2013

Familie

NETZE

Netzentgelte 2013

Preisblätter der neuen Netznutzungsentgelte 2013 der Energieversorgung Gemünden GmbH mit der Gültigkeit ab 01.01.2013

Weitere Hinweise dazu finden Sie auf dieser Seite unter dem Punkt „Veröffentlichung einer Indikation für die Anpassung der Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 EnWG“.

 

Veröffentlichung einer Indikation für die Anpassung der Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 EnWG:

Die Energieversorgung Gemünden a. Main GmbH kann gem. § 4 Abs. 3 ARegV jeweils zum 1. Januar eines Jahres eine Anpassung der Erlösobergrenze (EO) vornehmen.

Es ist zu beachten, dass etwaige Mehrkosten gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz, Umsatzsteuer, § 19 StromNEV-Umlage, Offshore-Haftungsumlage, ggf. weiterer Umlagen aus der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben sowie ggf. Konzessionsabgaben nicht in der Indikation der Netzentgelte enthalten sind.

Das Preissystem ist nach dem Kostenverursachungsprinzip gestaltet, das heißt, jeder Nutzer des Netzes der Energieversorgung Gemünden a. Main GmbH zahlt nur die von ihm in Anspruch genommenen Dienstleistungen. Die Energieversorgung Gemünden a. Main GmbH garantiert allen Kunden für die Nutzung ihres Netzes eine faire Behandlung nach objektiven und einheitlichen Kriterien.

Zzgl. zu den Netzentgelten wird ab dem 1. Januar 2012 aufgrund der am 4. August 2011 in Kraft getretenen Neufassung des § 19 Abs. 2 Stromnetzentgeltverordnung eine bundesweite Umlage zum Ausgleich der durch individuelle Netzentgelte entstehenden Mindereinnahmen, der sogenannten „§19 Umlage“ erhoben (gemäß § 19 Abs. 2 Satz 7 StromNEV i.V.m. § 9 Abs. 7 KWK-G).

Wir machen darauf aufmerksam, dass aufgrund angekündigter Änderungen mit Wirkung ab dem 1. Januar 2013 weitere Umlagen eingeführt werden. So ist insbesondere die Einführung einer Offshore-Haftungsumlage nach § 17f Abs. 5 EnWG beschlossen worden. Diese Umlage wird zusätzlich zu den Netzentgelten erhoben. Zudem ist die Einführung einer Umlage aufgrund der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten gem. § 13 Abs. 4a und 4b EnWG geplant.

In den Netzentgelten sind enthalten:

  • Kosten der vorgelagerten Netz- und Umspannebenen,
  • Nutzung der Netzinfrastruktur (Leitungen, Transformatoren, Schaltanlagen usw.),
  • Bereitstellung der Systemdienstleistungen (Frequenzhaltung,
  • Spannungshaltung, Versorgungswiederaufbau und Betriebsführung),
  • Deckung der beim Stromtransport auftretenden Netzverluste.

 

pdf   Netzentgelte für Entnahmestellen mit ¼-h-Lastgangmessung (Preisblatt LG) 

pdf   Netzentgelte für Entnahmestellen ohne Leistungsmessung (Preisblatt LP) 

pdf   Netzentgelte für Entnahmestellen mit unterbrechbaren Verbrauchseinrichtungen (Preisblatt UV) 

pdf    Entgelte für Messung und Abrechnung (Preisblatt MA) 

pdf   Entgelt für Reserve-Netzkapazität bei Ausfall von Erzeugungsanlagen (Preisblatt RN)

pdf   Entgelt für Blindstromlieferung (Preisblatt BS) 

pdf   Umlage nach § 19 Abs. 2 Satz 7 StromNEV (Preisblatt § 19 Umlage) 

pdf   Umlage nach §17f Abs.5 EnWG – Novelle (Preisblatt Offshore)